Fast jeder hat von den gesundheitlichen Vorteilen von Schokolade gehört. Die Verbesserung der Durchblutung, die Senkung des Blutdrucks, die Stärkung des Nervensystems oder entzündungshemmende Wirkungen sind nur einige der Vorteile, die durch den Verzehr erzielt werden können. Denken Sie jedoch daran, dass Schokolade nicht gleich Schokolade ist. Der Produktionsprozess selbst kann die oben genannten vorteilhaften Eigenschaften von Schokolade minimieren und gleichzeitig den Körper mit erheblichen Mengen künstlicher Schadstoffe versorgen. Aus diesem Grund die sogenannte Rohschokolade. Was ist? Was zeichnet es aus? Wo kann man rohe Schokolade kaufen? Antworten auf diese Fragen finden Sie später im Artikel.

Was ist rohe Schokolade?

Die Unterschiede zwischen normaler und roher Schokolade ergeben sich aus dem Wärmebehandlungsprozess. Im letzteren Fall wird es bei niedrigen Temperaturen durchgeführt, wodurch alle Nährstoffe in seiner Zusammensetzung erhalten bleiben. Die auf diese Weise hergestellte Schokolade ist reich an Magnesium, Eisen, Kalium, Kupfer, Phosphor, Chrom, Zink, Kalzium, Mangan, Selen sowie an B-Vitaminen und Vitamin E. Darüber hinaus enthält Rohschokolade keine künstlichen Inhaltsstoffe wie Farben, Aromen und Emulgatoren. Die Herstellung erfolgt unter Verwendung natürlicher Substanzen pflanzlichen Ursprungs, was den Verzehr auch für Veganer ermöglicht. Sehr oft werden rohe Pralinen als im Rahmen der ökologischen Produktion erhalten gekennzeichnet. Sie zeichnen sich nicht nur durch die oben erwähnte Fülle an Nährwerten und eine sichere Anbaumethode aus, sondern auch durch einen tiefen Geschmack. In diesem Fall werden auch im Stadium des Kakaowachstums künstliche Hilfsmittel wie Pestizide, die sich negativ auf die Qualität des Endprodukts und die Gesundheit der Verbraucher auswirken, aufgegeben.

Gesundheitliche Vorteile von roher Schokolade

Rohschokolade wirkt sich dank der Fülle an Nährstoffen positiv auf:

  • Immunsystem,

  • Verkehr,

  • Druck,

  • das Nervensystem,

  • Schutzniveau gegen freie Radikale,

  • Schmerzresistenz,

  • geistiges Wohlbefinden,

  • körperliche Regeneration des Körpers.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass rohe Schokolade eine unschätzbare Quelle für gesundheitsfördernde Zutaten ist, sodass ihr Verzehr als Investition in Ihre eigene Gesundheit betrachtet werden kann. In dieser Hinsicht ist es eine unvergleichlich bessere Wahl als herkömmliche Schokolade, die auch viele unerwünschte Konservierungsstoffe enthält. Sie finden rohe Schokolade in Reformhäusern oder auf den Websites der Hersteller.