Die einzigartige weihnachtliche Atmosphäre entsteht nicht nur durch einen schön gekleideten Weihnachtsbaum oder Weihnachtsschmuck. Das spürt man auch in der Luft ? zu dieser Zeit breitet sich der Duft von leckerem Gebäck in fast jedem Zuhause aus! Prüfen Sie, wie Sie ihren Geschmack dank der Schokoladenkuvertüre bereichern können!

Überzug oder klassische Schokolade ? was passt besser zur Weihnachtsbäckerei?

Wenn Sie Kuvertüre noch nie verwendet haben, lohnt es sich zu erklären, wie sie sich von der sogenannten klassischen Schokolade unterscheidet. Allein der Name erklärt viel, denn das französische Wort “Couverture” bedeutet “Bettdecke“. Tatsächlich ist es möglich, die Schokoladenkuvertüre auf diese Weise zu definieren, die unter anderem häufig verwendet wird, um eine samtige Backglasur herzustellen.

Die Eigenschaften der Kuvertüre sind auf den höheren Kakaobutteranteil (32-35 %) zurückzuführen. Eine solche Zusammensetzung bestimmt seinen einzigartigen Geschmack, aber nicht nur. Nach der thermischen Behandlung erhält die daraus hergestellte Glasur einen herrlichen Glanz. Darüber hinaus können Sie, wenn Sie damit belegtes Gebäck essen, ein charakteristisches Knirschen hören. All dies macht es zu einem Produkt, nach dem Konditoren eifrig greifen.

Genauso gut können Sie die Kuvertüre verwenden, um hausgemachte Backwaren für die Feiertage zuzubereiten. Aufgrund der Tatsache, dass es immer beliebter wird, können Sie es in den meisten Geschäften (auch online) problemlos kaufen. Sicherlich sieht Weihnachtsgebäck, das mit einem Überzug auf der Basis von Kuvertüre überzogen ist, besser aus als solche, zu denen Sie klassische Schokolade hinzufügen. Ihr Geschmack wird auch völlig anders sein.

Festliches Gebäck mit einer samtigen Glasur mit Schokoladengeschmack

Sie haben keine Zeit Kuchen zu backen? Dann setzen Sie auf etwas, das sich leicht vorbereiten lässt. Dies können zum Beispiel Muffins sein, die Sie in etwa einem Dutzend Minuten zubereiten können. Wenn Sie sie mit einem Überzug aus Kuvertüre überziehen, werden sie trotz ihrer Schlichtheit jeden mit ihrem Geschmack und Aussehen begeistern! Eine andere Möglichkeit besteht darin, selbstgebackene Kekse zu backen und diese anschließend mit einem leckeren Kuvertüre-Überzug zu übergießen.

Und wenn Sie mehr Zeit haben und Weihnachtssüßigkeiten zubereiten möchten, greifen Sie zum Beispiel zu Pralinen, die sehr beeindruckend aussehen. Jede davon kann anders aussehen, solange Sie sie zusätzlich zur samtigen Glasur mit z.B. Trockenfrüchte, Nussstücke oder Mandelflocken.